search

Samstag, 10. Mai 2014

US-Sport / MLB 2014 Dopingsperre für Mariner Choi

Dopingsperre für Mariner Choi


Der südkoreanische Baseballer Ji-Man Choi ist von der MLB wegen Dopings für 50 Spiele gesperrt worden
Beim First Baseman der Seattle Mariners wurde das Steroid Methandienon nachgewiesen. Der 22-Jährige gehört zum 40-Mann-Kader des Klubs, kam bislang aber nur für das unterklassige Farmteam Tacoma Rainiers zum Einsatz.
"Ich weiß nicht, wie dieser positive Test zu erklären ist. Ich habe niemals leistungssteigernde Mittel genommen und würde dies auch niemals tun", sagte Choi: "Aber ich weiß, dass ich die Sperre akzeptieren muss, wenn es keine Erklärung gibt."
Derweil verteidigten die New York Yankees mit ihrem fünften Sieg in Folge die Spitzenposition in der American League East durch ein 10:2 bei den Tampa Bay Bays 
Neben der starken Pitching Leistung durch C.C. Sabathia konnte der Rekordmeister im zweiten Inning auch ein seltenes Triple-Play bejubeln. Es gelang ihnen erst zum 24. Mal in ihrer Geschichte, mit einem Schlag drei gegenerische Spieler auszumachen.
Aufsteiger Yangervis Solarte schnappte sich mit zwei Rays auf Base den Ball, stieg auf die dritte Base, feuerte zu Brian Roberts auf der zweiten, der weiter zu Scott Sizemore auf den ersten warf und Schlagmann Shawn Rodriguez erwischte.
Zum dritten Mal in Folge war Sabathia der Pitcher.

Für die nötigen Punkte sorgten unter anderem Alfonso Soriano, Brian McCann und Solarte mit ihren Homeruns. Die Rays (7:9) sind in der AL East Letzter.

Keine Kommentare: